Topaktuelle Beiträge auf einen Blick

ALPIRACE und COLOGNE MEDIA CUP

 

 
ALPIRACE

ALPIRACE

10 August, 2017

ALPIRACE

  ALPIRACE 2018 Vom 2. bis 11. Februar 2018 findet die Neuauflage der ALPIRACE Sprint Trophy statt.Der Sieger jedes Rennens und der Gesamtsieger der...

Read more
Interview

Interview

14 Januar, 2018

Interview

    Interview mit den beiden Organisatoren und Veranstaltern der Alpirace Trophy 2018:  Wolfgang Petz und Iris Mauderer im Gespräch mit Dr. Daniela...

Read more

Weitere Beiträge finden sie unter ALPIRACE und COLOGNE MEDIA CUP

 

 

COLOGNE MEDIA CUP Ankündigung bei Radio Erft

 

Unsere Partner

                                                                                                                               

 

 

ALPIRACE - vom Start bis heute

 

Das „ALPIROD“, die legendäre Langstrecken Trophy der 80er und 90er Jahre, ist die Grundlage für das ALPIRACE. Die Idee, diese Eventform auf den Sprintbereich zu übertragen, wurde bereits bei der IFSS WM 1992 in Bad Mitterndorf aufgegriffen, aber erst ab 2005 kontinuierlich weiter entwickelt und geplant.

 

Schon ein Jahr später, also 2006, gab es die erste ALPIRACE Trophy – mit den Rennorten Lechtal, Pitztaler Gletscherwelt und Nauders am Reschenpass. Ausgefahren wurden sechs Etappen. Gleichzeitig konnten mit 180 Millionen Kontakten internationale Medien für den Sport begeistert werden – ein weiteres Novum, das die Szene bislang in dieser Qualität und Quantität nicht kannte.

Das zweite ALPIRACE 2008 ist bestehenden Schlittenhunde Veranstaltungen angeschlossen worden, um etablierte Clubs mit einzubeziehen zu können. Auch dieses Event war trotz größter Schneeprobleme und damit verbundener kurzfristiger Änderungen der Ablaufpläne ein großer Erfolg – das Feedback von Sportlern, Zuschauern, Presse überwältigend.

 

 

In den Folgejahren wurde die Veranstaltung ausgesetzt – 2018 ist nun das Revival geplant: Nicht nur Spitzensportler wie Rudi Ropertz haben ihren Wunsch, „den legendären Mythos ALPIRACE“ wieder aufleben zu lassen“, mehrfach geäußert. Nach ersten Gesprächen mit unseren ehemaligen ALPIRACE Beiräten und damals engsten Mitgliedern des Organisationsteams ist sehr schnell ein kompetenter ALPIRACE Musherbeirat gegründet worden, der erneut die beratende Funktion übernimmt.

 

Aktuell sind wir dabei, geeignete Locations zu sondieren – bevorzugte Verhandlungspartner sind Rennorte aus der Region St. Moritz in der Schweiz, Tirol in Österreich und Deutschland. Die bislang geführten Gespräche machen deutlich, dass auch hier das Interesse an einer exklusiven Sportveranstaltung groß ist. Für uns heißt das: Ärmel hochkrempeln, um ein beeindruckendes drittes ALPIRACE auf die Beine zu stellen – diesmal als Auftakt für ein regelmäßiges Event mit großer internationaler Beteiligung.

 

  „Obwohl ALPIRACE, die World Sleddog Trophy, erst zweimal, im Jahr 2006 und 2008 stattgefunden hat, entwickelte sich ALPIRACE bereits zu einem legendären Mythos, wie Rudi Ropertz dies beschreibt.

B
ereits 2006 setzte ALPIRACE weltweit bis dahin nicht bekannte Standards im sportlichen-, medien- und sponsoring technischen Bereich. Oftmals kopiert und dennoch nie erreicht, steht der Name ALPIRACE auch bei jüngeren Mushern, die das Event nur vom Hörensagen der älteren und erfahrenen Sportskollegen kennen, hoch im Kurs.“
Dr. Jürgen Lüber


Rudi Ropertz

 

Veranstalter

MPM MEDIASERVICE
52525 Waldfeucht

Social Media